Kultursommer 2016 eröffnet

Kultursommer 2016 eröffnet

27.06.2016

Kultursommer 2016 eröffnet

Mit Calw rockt ist die Saison nun für hochkarätige Kulturveranstaltungen in der Region eröffnet. Über acht Wochen wechseln sich Kulissen, Schauplätze und Akteure ab, um Gästen ein hochkarätiges Kulturerlebnis zu bieten.


Medien-Information

Juni 2016

Belcanto in den Bäumen, Kloster-Open-Air & Heimspiel für Hesse

Der Kultursommer im Nördlichen Schwarzwald 2016


Calw/München, 28. Juni 2016. Nach dem fulminanten Auftakt am Wochenende mit „Calw rockt“, ist die Festival- und Kultursaison im Nördlichen Schwarzwald offiziell eröffnet. Bis in den August locken hochkarätige Events wie etwa das Belcanto Opera Festival „Rossini in Wildbad“, die Hermann Hesse-Musik-Lesungen in seiner Heimatstadt Calw oder das „Klostersommer“-Open-Air Besucher in die Region. Dabei setzen die Veranstalter verschiedene Naturspielorte, historisch bedeutende Stätten und authentische Schauplätze aus den Werken der Künstler beeindruckend in Szene. Für Neugierige geht es beispielsweise zum Auftaktkonzert in Bad Wildbad auf den Baumwipfelpfad, wo sie mit freiem Blick über den Schwarzwald einem einzigartigen Klangerlebnis in der Holzkonstruktion des 40 Meter hohen Panoramaturms lauschen. Alle Informationen unter www.mein-schwarzwald.de/events.

1. Juli bis 5. August 2016 – 14. Gerbersauer Lesesommer 2016

Ganz nach dem Motto „Hermann Hesse zurück zu Hause“ finden in seiner Heimatstadt Calw jedes Jahr zwischen seinem Geburtstag am 2. Juli und dem Todestag am 9. August verschiedene musikalische Lesungen statt. Dabei begeben sich Interessierte auf eine Reise in Hesses Vergangenheit und hören an den Originalschauplätzen, die von seinem Leben inspirierten Werke. So werden die Texte aus „Schicksal eines Gerbersauer Klosterschülers“ in der Ruine der früheren Klosterschule vorgetragen oder „Eine Lehrzeit in Mechanik und Liebe“ in der Schlosserwerkstatt der Turmuhrenfabrik Perrot, bei der Hermann Hesse einst ein Praktikum absolvierte. Neben den Lesungen mit den Sprechern und Musikern der Stuttgarter Musikhochschule begeben sich die Teilnehmer zusammen mit Hesse-Experte und Initiator Herbert Schnierle-Lutz bei sonntäglichen Spaziergängen auf die Spuren des Dichters. Darüber hinaus entdecken Besucher im Hermann-Hesse-Museum, das im Geburtshaus des Dichters eingerichtet ist, die umfangreichste öffentlich ausgestellte Sammlung zum Leben und Werk des weltweit meistgelesenen deutschsprachigen Autors des 20. Jahrhunderts. Weitere Informationen unter www.calw.de/gerbersauer-lesesommer.

8. bis 24. Juli 2016 – ROSSINI IN WILDBAD

Das international renommierte Opernfestival ROSSINI IN WILDBAD geht zurück auf einen mehrwöchigen Kuraufenthalt des alternden Komponisten Rossini im Jahre 1856. Die erholsamen Therapien und das heilende Schonklima in Bad Wildbad ließen den italienischen Musiker nach fast zwei Jahrzehnten Schaffenspause das Komponieren wieder aufnehmen. Dem zu Ehren wurde 1989 ein Festival der klassischen Belcanto Oper in der beeindruckenden Kulisse der imposanten Jugendstil- und Klassizismus-Gebäude Bad Wildbads ins Leben gerufen. Zahlreiche Spitzensänger der jungen Generation haben in Wildbad mit wichtigen Rollen debütiert, darunter klangvolle Namen wie Pavol Breslik, Michael Spyres, Olga Peretyatko oder Jessica Pratt. Neben dem Highlight zum Auftakt, wenn unter anderem Margarita Gritskova von der Wiener Staatsoper Arien von Rossini über den Wipfeln des Schwarzwaldes singt, erwartet die Musikfreunde auch BIANCA E GERNANDO, die einzige Oper Bellinis, die in der Gegenwart bisher noch nicht aufgeführt wurde. Das gesamte Programm sowie Eintrittskarten gibt es unter www.rossini-in-wildbad.de/rossini/.

28. Juli bis 8. August 2016 – Klostersommer

Als feste Größe in der Festival- und Kulturreihe des Nördlichen Schwarzwaldes gilt auch der Calwer Klostersommer. Ein abwechslungsreiches Programm mit Comedy, Theater, Musik und Hochkultur begeistert hier vor der historischen Kulisse des Klosters Hirsau. 2016 erleben die Besucher die aktuellen Bühnenshows deutscher und internationaler Stars wie Udo Lindenberg oder Milow. Mit den Aufführungen von Puccinis Oper „La Bohème“ und dem Kultstück „Der Watzmann ruft“ gelingt der Spagat zwischen Unterhaltung und berühmten Klassikern par excellence. Bei der traditionellen Abschlussveranstaltung krönt das „Feuerwerk der Tenöre“ mit fünf Ausnahmetalenten, wie etwa dem türkisch-schweizerischen Star-Tenor Erkan Aki, zusammen mit den Frankfurter Sinfonikern die Konzertreihe. Dabei begeistert nicht nur der akustische Streifzug durch Oper, Operette, Musical und Pop, sondern auch das große Pyro-Spektakel am Himmel über dem Kloster. Detaillierte Informationen zum Programm und Karten sind unter www.klostersommer.de erhältlich.

Medienvertreter wenden sich bei Interesse an einer Teilnahme bitte direkt an piroth.kommunikation unter +49-(0)89-55 26 78 90 oder [email protected].

Zusätzliche Informationen zu den Kulturhighlights gibt es bei der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald telefonisch unter +49-(0)-7052-8169-770 oder unter www.mein-schwarzwald.de. News, Bilder und Videos auf Facebook.

Bilder zum Download, Hintergrundinformationen und zusätzliche Pressetexte im Online Media-Center unter www.piroth-kommunikation.com oder auf Anfrage an [email protected].



Der Nördliche Schwarzwald

Die wiesen- und waldreiche Naturregion zwischen Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe mit faszinierenden Fels- und Wasserfallschluchten ist ein ideales Ziel für Wanderer und Radsportler. Zahlreiche Themen- und Fernwege sowie ansprechende Bikeparks führen Aktivurlauber durch den Nordschwarzwald. Mit einem großen Schatz historischer Monumente, prächtiger Fachwerkhäuser, traditionell-kulinarischer Feste wie dem Schäferlauf und den renommierten Thermalorten in Bad Wildbad, Bad Liebenzell, Bad Herrenalb und Bad Teinach-Zavelstein lockt die Region Kulturinteressierte, Genießer und Gesundheitsurlauber gleichermaßen. Neu seit Herbst 2014 ist der „Baumwipfelpfad Schwarzwald“. Unter der Leitung von Geschäftsführer René Skiba ist das Ziel der 2013 neu gegründeten Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald die Koordinierung der touristischen Akteure und ihrer Angebote zur Profilschärfung der Region. Weitere Informationen unter www.mein-schwarzwald.de.

Kontakt

Pressekontakt

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

René Skiba

Sonnenweg 5

75378 Bad Liebenzell

Tel:+49-(0-7052-8169-771

Fax: +49-(0-7052-8169-775

[email protected]

piroth.kommunikation GmbH & Co. KG

Teresa Schreiner

Tannenstraße 11

D-82049 Pullach bei München

Tel +49-(0)-89-55 26 78 90

Fax +49-(0)-89-55 26 78 99

[email protected]

Meer informatie vind je op:
http://www.mein-schwarzwald.de/events

Delen